20.03.2011: Unsere neue Mitbewohnerin Jane

Wie ja schon angekündigt, teilen wir seit kurzem unser Haus mit einer weiteren Mitbewohnerin. Jetzt also mehr dazu:

Am letzten Sonntag war das Wetter sehr beständig. Es hat nur einmal geregnet… da konnten wir dann im Wohnzimmer ein neues Mitglied in der Familie begrüßen – Jane. Eine große Palme, die wir am Freitag im Cosco (eine Art Metro, wo man nur mit Schein reindarf – den wir wiederum vom herzallerliebsten Jim bekommen haben, der sie auf JAMAICA nicht braucht…)gekauft haben. In der riesigen Halle hat die Palme dort sehr überschaubar ausgesehen. Als wir sie dann versucht haben in unser Auto zu verstauen, haben wir schon gemerkt, dass wir sie ein gaaanz kleines bisschen unterschätzt haben. Am Sonntag haben wir dann noch einen Übertopf gekauft und sie ins Wohnzimmer gestellt. Und festgestellt, dass Jane definitiv nicht mehr wachsen darf. Sie berührt, ohne sich auf Wurzelspitzen stellen zu müssen, bereits fast die Decke. Und nachdem sie so groß ist, hat sie dann auch gleich einen Namen bekommen… Mal sehen, wann die ersten Affen an ihr herumturnen werden…

Nachdem Gabi neulich eine Kokosnuss angeschleppt hat und ich in der Küche gekämpft habe, diese zu zerlegen (eine Schweinearbeit), hat Gabi dann EIN Stückchen probiert und festgestellt „das mag ich nicht“. So hoffe ich, dass unsere Palme die Lektion gelernt hat und keine Kokosnüsse produziert. Alles andere wäre ja OK. Ananas, Weintrauben, Äpfel, etc.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s