Cube inspection

Mal eine Geschichte aus Cubicle-World. Nachdem jeder hier seinen Cube (also sozusagen einen umzäunten Arbeitsplatz) hat, und die meisten Kollegen schon lange da sind, sammeln sich viele Dinge an. Anfang Mai steht eine Inspektion des Cubiversums an und wir haben von der Standortverwartung dazu ein Schreiben erhalten, das noch einmal darauf hinweist, dass keine Heizlüfter, Kühlschränke, Aquarien usw in den Cubicles erlaubt sind…

Ich meine zu meinem Kollegen: „Wer würde denn ein Aquarium in den Cube stellen?“ Er nimmt mich „bei der Hand“ und führt mich zu Ed’s Cube (ich sage nur die armen Fische leben noch!):image

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Toms Arbeit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Cube inspection

  1. Beate schreibt:

    Falls Du Deinen Arbeitsplatz auch etwas „persönlicher“ heimelig gestalten möchtest…..Ich wüsste da ein Deko-Objekt für Deinen Cube, das NICHT verboten wäre….Stichwort „Wackeldackel“;)
    LG
    Beate

    • Tom Jachmann schreibt:

      Aber der sitzt doch im Auto auf der Ablage, stimmt allem nickend zu und verliert jedesmal den Kopf, wenn Gabi scharf bremst 😉

  2. Armin H schreibt:

    O ja, die Kollegen in Orlando sind teilweise auch sehr erfinderisch. Das eine Cubicle muss ich immer wieder ansehen, das von rosa Bilderrahmen, Babyfotos usw. förmlich überquillt. Und ein Kollege hat eine Klappcouch unter dem Schreibtisch, falls es mal wieder spät wird…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s