Dienstag, 28.06.2011: Ist die Katze aus dem Haus … spielen die Mäuse Tichu

Gabi ist zwei Abende die Woche im College. Tom hat an einem dieser Tage seine Kollegen-Clique, die mit ihm schon 3 Mittagspausen Tichu gelernt haben, zu einem Tichu-Abend eingeladen. Sieben sagen zu, 2 am Tag des Events wieder ab und 5 tauchen dann wirklich auf. Keine schlechte Quote. So kommt immerhin eine gute Spielrunde zustande. Wir spielen von 18 Uhr bis 22 Uhr und haben nicht nur jede Menge Spaß, sondern auch die ein- oder andere richtig gute Runde. Hartumkämpfte Tichus und Gegentichus. Bomben zu unmöglichen Zeitpunkten und alles, was dieses Spiel so interessant macht. Letztlich kann man es zusammenfassen, dass ich mich selbst geschlagen habe, nachdem ich mitten am Abend mal die Teams gewechselt habe. Aber auch alle anderen haben das Spiel mittlerweile schon beeindruckend begriffen, so dass keine einfachen Siege mehr drin sind… Wir bestellen uns zwei Pizzen. Um die leicht angep… Gabi zu besänftigen heben wir ihr noch jede Menge davon auf. Denn als Gabi von der Einladung erfahren hat, war sie leicht verärgert, wollte sie doch auch mal wieder Tichu spielen… das nächste Mal! ein schöner Abend, den wir bald mal wiederholen müssen.


Ich denke gerade darüber nach, ob ich mal Roborally ins Rennen schmeißen soll…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Spielen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s