Badminton nimmt wieder Fahrt auf

Badminton ist in USA eh Mädchensport und Randsportart. D.h. im College ist Badminton als Teamsport reine Mädel-Sache und diese schlagen sich dafür auch entsprechend ansehnlich. Wir haben in der Umgebung von Chicago vermutlich extrem Glück, denn kaum wo anders in den USA gibt es eine solche Dichte an Badminton-Spielmöglichkeiten wie hier in den Northern Suburbs. Anders als in Deutschland findet man hier eigentlich gar keine Badminton Clubs, sondern meist durch die Community oder High Schools zur Verfügung gestellte Felder, die – mal wöchentlich, mal als eine Art Mitgliedsbeitrag quartalsweise bezahlt – den Spielern offen stehen. Wir haben jetzt schon einige Locations ausprobiert und sind bei zweien hängen geblieben: Buffalo Grove High School und Elk Grove. Elk Grove hat 9 Felder, Samstags 8-12:30 Uhr und BGHS ist Sonntags 18:00-20:00 Uhr mit 8 Feldern im Hauptgebäude und weiteren mindestens 9 im Field house. Felder sind also genug vorhanden, doch sind diese auch wirklich alle voll. Hier trifft sich eine illustre Mischung vieler Nationen: Chinesen, Inder, Malayen, Franzosen, Polen und tatsächlich auch vereinzelt Amerikaner. Eine sehr nette Truppe und wir kennen mittlerweile schon viele, so dass es auch sehr einfach ist, in die Spiele einzusteigen und mitzuspielen. Von der Spielstärke her kann ich mich (leider) in die Top 3 einordnen und so fehlt manchmal etwas die Herausforderung, doch entstehen regelmäßig schöne und interessante Spiele, besonders auch, weil hier Taktiken (oder manchmal auch Anti-Taktiken) aus aller Welt aufeinander prallen und man sich manchmal viertelstündlich auf neue Partner einstellen muss.

Zwei Geschichten:

  • In der Buffalo Grove High School, ist Chris der Coach der Highschool-Mannschaft und seine Tochter Maggi (die für Palatine spielt) wurde vor kurzem State Champion im Doppel, d.h. die beste Highschool-Spielerin in Illinois. Ich musste sie natürlich auch mal im Einzel herausfordern und konnte feststellen: Agil mit relativ harten Schlägen und flink wie ein Wiesel (ich meine damit mich :-)) Nein, aber Spaß beiseite, wenn zur Flinkheit und Technik jetzt noch Balllänge und vor allem Taktik kommen würden, könnte aus dem Mädel echt was werden. So war es eher so, dass es relativ schwer für Tom wurde ihr genug Punkte zu lassen, um sie nicht zu demoralisieren… Ich versuche gerade mit Chris zu verhandeln, ob er nicht wieder als Badminton-Trainer einsteigen kann – Bedarf v.a. im Bereich Taktik wäre vorhanden
  • In Elk Grove spielte ich nach dem Aufwärmen mein erstes Doppel. Mein Partner ist ein kahlköpfiger Chinese (ebenfalls mit dem Namen Tom) im geschätzten mittleren Alter. Er habe erst vor 2 Jahren angefangen. So verlieren wir den ersten Satz nachdem die Gegner letztlich nur noch auf ihn spielen und wir stellen die Taktik eher auf Mixed um. Die nächsten beiden Sätze gehen klar und relativ einfach auf unser Konto, denn im Kurzbereich ist der Chinese durchaus passabel und den Rest kann ich mit meiner Mixed-Erfahrung managen. Nach dem Spiel meint der Chinese zu mir: Er sei knapp über 70. Ich hätte ihn wie gesagt auf vielleicht max. 50 geschätzt. Dafür hat er wirklich unglaublich gut gespielt. Ich würde auch gerne in dem Alter noch so fit sein…

Ach ja, um Badminton in unserer Gegend noch zu komplettieren gibt es da noch Shannon Pohl, die 2005 sogar unter den Top 32 der Welt im Dameneinzel zu finden waren, haben keine 5 km von unserem Haus ihre Badminton-Akademie. Hier nehmen die Kiddies der Reichen Badminton-Training, denn eine Stunde Einzeltraining kostet 70$. Ich habe das auch mal ausprobiert, bin aber eher nicht überzeugt, dass Preis und Leistung zusammenkommen. Für 70$ müsste sie schon rocken. Sie ist nicht schlecht, kann mir aber nicht genug beibringen um den Preis zu rechtfertigen. Nachdem ich ja selbst Trainer bin, sehe ich manche ihrer Trainingselemente sogar eher mit kritischen Augen… doch immerhin wertet sie sicherlich die Region badmintontechnisch auf…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Sport veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s