01.01.2012: Eine Momentaufnahme unserer „Wall of Memories“

Jeder hat Erinnerungen, aber nur ich habe einen Schatz, der daraus ein Kunstwerk zaubert. Unsere „Wall of Memories“ (Wand der Erinnerungen) erstreckt sich im Treppenhaus und wird regelmäßig umdekoriert. Diesmal habe ich Gabi vor der nächsten Neugestaltung erwischt und konnte eine Momentaufnahme für Euch erstellen:

Anmerkung Gabi: Die Idee habe ich mir von Kristin geklaut, doch die Umsetzung trägt scho ganz und gar mein Herzblut…. 😉 Es ist herrlich, tagtäglich an unseren Hochzeitsgästen, Anne und Carina und an so viele kleine Erinnerungen wie Post- und Eintrittskarten, Visitenkarten von netten Restaurants und Briefe von Daheimgebliebenen vorbeizulaufen. Immer wieder bleibt der Blick woanders hängen und eine neue Erinnerung taucht auf. Danke dass Ihr auf diesem Weg so oft meine/unsere Wege kreuzt…;-)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Haus, Heimweh, Impressionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s