14.03.2012: Was Gabi so treibt

Meine derzeitigen College-Kurse laufen auf Hochtouren. Ich wollte das ja auch so, schließlich wollte ich ja was lernen – aber ich dachte nicht dass die Kurse so zeitintensiv sind… OK, wahrscheinlich bin ich die einzige in den beiden Klassen, die das Kursbuch liest – zumindest sehe ich des öfter mal Fragezeichen in den Augen meiner lieben MitschülerInnen, während ich mir denke: Das weiß ich doch schon alles, erzähl mir was Neues! Jedenfalls gibt es neben Projektarbeit im Project Management-Kurs und den Vorträgen im Public Speech-Kurs auch noch Midterm-Prüfungen. Das ist neu für mich, bei den Englischkursen gab es das nicht.
Dafür, dass ich anfangs Schwierigkeiten hatte, den Dozenten und meinen Mitschülern zu folgen (spezieller Wortschatz + Genuschele + neuer Stoff) kann ich mit den Ergebnissen ganz zufrieden sein: Bei einem Kurs habe ich nur 75 Punkte von 75, beim anderen dafür 152 von 150 😉
Wie das sein kann fragt Ihr? Der Dozent musste den Schnitt heben, damit alle die Prüfung bestehen – und so kam es, dass er mit mir nicht mehr über die Antwort einer Frage diskutieren wollte! „Du hast schon mehr als die volle Punktzahl, sei zufrieden!“ 😉 Ich war dann auch ruhig, doch hier will ich anmerken dass ich das angekreuzt hatte, was in seinem Skript stand! Also hätte ich eigentlich 154 Punkte! Aber ich will ja nicht kleinlich sein…

Zur Erholung von all dem Gelerne und Gezitiere versuche ich Kontakte zu pflegen und das schöne Wetter zu nutzen. Also habe ich Ivy, meine chinesische Freundin ins Auto gepackt und habe mit ihr den Botanischen Garten unsicher gemacht. Dabei haben wir die ersten Frühlingsblümchen fotografiert und auch eine interessante Ausstellung namens „Treewhisperer“ besucht. Das Motto: Jeder hat eine Baumgeschichte! Wenn Ihr Eure loswerden wollt, könnt Ihr auch handgeschöpftes Papier beschreiben/malen und zum Baumflüsterer werden…

Viel Spaß und Liebe Grüße aus dem Land der unbegrenzten Flüstereien sendet Euch Gabi 😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter College, Frühling, Illinois, Natur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s