08.12.2012: Plätzchenbacken Teil 2

Das 2. Advent-Wochenende steht für mich (Gabi) im Zeichen von Vanillekipferl, Spitzbuben und Exoten-Cantuccini. An dieser Stelle herzlichen Dank an meine Mum, die mit Rat zur Seite stand, denn die Familienrezepte haben nicht grad ne lange Beschreibung dabei – früher war vermutlich jedem klar, wie das geht….
Die Exoten-Cantuccini sind ein neues Rezept das mir meine Mum mitgegeben hat und das etwas Schärfe in die Weihnachtszeit bringt 😉 Neben Kardamon kommen auch noch Chilliflocken in den Teig – mutig sein wird hier belohnt: Die Dinger sind klasse auch wenn jeder überrascht ist, der zum ersten Mal kostet…

Oh, noch ein Nachtrag zu den Kokosmakronen: Allein die Oblade ruft amerikaniches Erstaunen hervor – sowas wird in den USA nicht benutzt. Witzigerweise habe ich die Woche Plätzchen probiert, die statt Oblade einen saltzigen Pretzelkräcker hatten… Auch lecker!

Ja jedenfalls, wir packen unsere Plätzchenboxen und teilen diese aus in der Arbeit, um dann aufgrund all des Lobes über dem Boden zu schweben 😉 Wenn ihr auf ne Tasse Kaffee vorbeikommt, kriegt Ihr auch ein paar. Versprochen! 😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Essen, Feiern/Feste/Events, Handwerkliches veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s