18.01.2013: Girls night out #2 – Mädelsabend, der Zweite

Tom und ich waren ja eine der ersten Englischschüler von Jane. Seitdem sind 2 Jahre vergangen und sie hat sich mittlerweile an vielen Geschäftsmänner und Ehefrauen graue Haare geholt. Und eines der Gesprächsthemen, das immer wieder auftaucht, ist das Vermissen von den Freundinnen. Als Jane und ich also im Dezember mal wieder telefoniert haben, kamen wir also auf die Idee, alle Ehefrauen zu einem Mädelsabend einzuladen. Dieser war beim Japaner und – trotz etwas spärlicher Beteiligung – ein schöner Abend. Also haben wir beschlossen, eine Serie daraus zu machen und die Mädels dazu zu bringen, sich mehr einzubringen. Ich bin natürlich mit gutem Beispiel voran gegangen und habe den Januar-Event geplant. Bei meinem Lieblingsitaliener – was Tom schon fast dazu gebracht hätte, sich in einen Rock zu schmeißen 😉

Was soll ich sagen (Selbstlob.. 😉 ) Voller Erfolg halt 😉 Wir waren zu zehnt und der Tisch hat gesummt vor guten Gesprächen und noch besserer Laune. Obwohl ja die meisten (kleine) Kinder haben, also viel mit anderen jungen Familien zusammen kommen, scheinen sich engere Bekanntschaften/Freundschaften halt trotzdem nicht so schnell zu entwickeln. In unserer Runde dagegen verbindet dagegen mehr – das in der Fremde leben, die sprachlichen Herausforderungen etc. Für Jane muss es zwar brutal sein, uns in Aktion mit all den grammatikalischen Unsauberheiten zu hören – aber sie bemüht sich echt, nichts zu sagen – was (fast) immer klappt 😉 Wie oft habe ich dort gehört, wie sehr die braven Ehefrauen weibliche Gesellschaft vermissen! Von diesen Kommentaren und den vielen „das-war-Spitze-Emails“ nach dem Abend schließen Jane und ich, dass wir richtig liegen! Für das Februar-Treffen habe ich die Weichen schon gestellt: Ich habe mich bei Pasta und Wein gebeichtet, dass einer meiner Wünsche für die USA eine Oscar-Party wäre. So schnell hab´ich gar nicht geschaut hatten schon mehrere Mädels ihr Haus für die Party angeboten und so krieg´ ich endlich meinen Stars- und Sternchenabend! Jippieh!!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Feiern/Feste/Events veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s