21.-23.08.13: Wir sind die Besten

Anne wiederholt es gerne: „Ich bin genial… Wir sind die Besten…“ Recht hat sie da jedenfalls, wenn es um unser Timing geht. Wir haben noch drei weitere Tage hier in Chicago und wollen so viel wie möglich erleben, aber auch nicht in Stress verfallen. Nach dem vielen Gelatsche am Dienstag nutzen wir also die Sonne am Mittwoch und gehen, nach einem Besuch im beeindruckenden Haus der Bahá’í, zum Strand. Dort hängen wir kräftig ab und Anne schwimmt sogar zwei Mal im Lake Michigan, denn dieser ist gar nicht soooo kalt und glitzert gar verführerisch in der Sonne. Leider wird unser so ruhiges Schattenplätzchen bald von einer Horde kids erobert, die im Rahmen eines Sommercamps hier abgestellt wurden. Hey, warum schleudert ihr den Sand immer genau in unsere Richtung? Irgendwann geben wir entnervt auf, gönnen uns ein Eis und kaufen für die Pizza am Abend ein. Selbst gemachte Pizza ist ja immer ein Höhepunkt und Anne hilft fleißig mit – schließlich nutze ich ja das Rezept, das wir von ihren Kindergartentagen abgestaubt haben…

Am Donnerstag verschlägt es uns also nach Oak Park, da uns zur Abwechslung wieder nach etwas Kultur ist. Hier in Oak Park lebte und arbeitete der berühmte amerikanische Architekt Frank Lloyd Wright. Wir besichtigen sein Wohnhaus und Atelier und lassen uns Wright´s Visionen und seinen organischen, an der Natur orientierten Prairie-Baustil erklären. Das Haus ist wirklich sehenswert und wir bewundern viele seiner Ideen und Tricks, wie man kleine oder enge Räume viel besser wirken lassen kann. Da es in Strömen regnet, als die Führung zu Ende ist, verzichten wir auf einen weiteren Rundgang in dem sehr schönen Ort und ziehen das leidige Kofferpacken vor. Clever eingefädelt – so haben wir am Abend und nächsten Tag Zeit für noch etwas Bewegung im Freien, für im großen Bücherladen um die Ecke stöbern (und einkaufen!), in unserem Community-Pool schwimmen und natürlich für eine weitere Runde Disc Golf. Und schließlich müssen wir auch noch doppelchecken, ob wir alle Informationen und Vorbereitungen für den Urlaub abgeschlossen haben, denn die Spannung steigt ja. Wie, Urlaub? Ihr glaubt nach all dem Spaß wäre es Zeit für Anne wieder zu lernen und für mich was Vernünftiges zu machen und mich um meinen Mann zu kümmern? Nope. Nun fängt der Spaß erst richtig an …. Freut euch auf den nächsten Eintrag 😉

IMG_5507

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ausflüge, Besuch, Illinois, Museen, Shopping veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s